Karten Ostpreußen, Königsberg
Sie sind hier: Ostpreußen-Portal > Landsmannschaft Ostpreußen > 13. Kommunalpolitischer Kongress 2021

13. Kommunalpolitischer Kongress 2021

Innenhof der bischöflichen Burg Allenstein Foto: MRK

13. Kommunalpolitischer Kongress der Landsmannschaft Ostpreußen

am 16. und 17. Oktober 2021 in Allenstein/Olsztyn

Die Landsmannschaft Ostpreußen lädt in diesem Jahr ihre Kreisvertreter sowie die Oberbürgermeister, Landräte und Bürgermeister und die Vertreter der deutschen Volksgruppe aus dem südlichen Ostpreußen zum dreizehnten Mal zu einem gemeinsamen Deutsch-Polnischen Kommunalpolitischen Kongress ein.

Tagungsort ist erneut das ermländische Allenstein. Das Thema „Die deutsche Minderheit in der Republik Polen – Rahmenbedingungen, Projekte, Perspektiven" des diesjährigen Kongresses passt in das Jahr des 30-jährigen Jubiläums des Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrages vom 17. Juni 1991. Vor diesem Hintergrund soll die deutschen Minderheit in der Republik Polen und ihr Verhältnis zur Mehrheitsbevölkerung beispielhaft für Ostmittel- und Osteuropa thematisiert werden. Neben einem Blick auf die Rahmenbedingungen der Minorität sind unter anderem die derzeitigen Projekte der deutschen Bevölkerung unter verschiedenen Aspekten zu behandeln. In diesem Zusammenhang ist auch auf den Deutschunterricht, die Medien der deutschen Volksgruppe sowie auf ihr Forschungszentrum in Oppeln einzugehen. Schließlich kann der Versuch gewagt werden, die Lage und die Chancen der deutschen Minderheit in Polen aus wissenschaftlicher Sicht zu beleuchten.

Der Teilnehmerkreis des 13. Kommunalpolitischen Kongresses ist auf die Kreisvertreter der Landsmannschaft Ostpreußen und ihre kommunalen Partner im südlichen Ostpreußen begrenzt.

Die Veranstaltung wird durch den Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat finanziell unterstützt.